Gruß vom Wörthersee

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ... ;-)
buri
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Aug 2021, 22:57
Meine Fahrzeuge: Dacia Logan MCV, Bj 2014
Suzuki SJ413, Bj 1986
Land Rover Discovery 3, Bj 2008
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

Gruß vom Wörthersee

Beitragvon buri » So 22. Aug 2021, 23:24

Liebe Offroader,
eigentlich schon zu alt für Internet-Foren, treibt mich die blanke Verzweiflung und die höfliche Bitte um Eure fachkundige Hilfe ins Netz. Ich bin auf der Suche nach einem streckentauglichen Offroad-Auto. Nun bin ich auf einen Jeep Cherokee 3.0 Limited CRD TD Aut. gestoßen und hätte gerne ein paar Informationen von Leuten, die sich mit diesen Fahrzeugen auskennen. Der besagte Jeep ist ein Bauahr 2006, hat 218 PS und wird mit einer Laufleistung von 122.000 km angegeben. Meine Fragen: Verfügt dieses Auto serienmäßig über eine Untersetzung und über Sperren? Gibt es Tücken, auf die beim Kauf besonders zu achten ist (Rostanfälligkeit, Motor, Turbo, Getriebe)? Habt Ihr Tipps für mich, worauf ich besonders achten soll?
Mein Suzuki ist im Wald ein Kletterer, kommt aber inzwischen auch in die Jahre und ich will ihn nicht mehr die 35km bis ins Revier über die Schnellstraße jagen und anschließend wieder zurück, zumal bergauf die 30km/h schon oft unterschritten werden müssen. Das Revier selbst verfügt über ein gutes Straßennetz, welches aber für meinen PKW - der noch dazu über keine Matsch- oder Schneeeignung verfügt - zu tiefe Fahrrinnen aufweist. Nun hätte ich gerne ein Fahrzeug, welches für Revierfahrten geeignet ist, kann mir mit meiner Pension aber keine allzu großen Sprünge leisten.
Vielleicht könnt Ihr mir etwas weiterhelfen, wofür ich bereits im Voraus recht herzlich Dankeschön sage!
Mit den besten Grüßen,
Buri

Zurück zu „Willkommen neue User“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast