JKU Rubi Kaufen od. nicht?

Offroad, Offroad, Offroad ... und sonst nix.
Magnum
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 01:08
Meine Fahrzeuge: Yps in Ral 8020 "Sold"
GC 4.0 aus 95
Wohnort: 3631

JKU Rubi Kaufen od. nicht?

Beitragvon Magnum » Di 11. Feb 2020, 00:40

Irgendwie will ich was neues.
Habe einen JKU Rubi Diesel aus 2007 mit 100tkm ins Auge gefasst.
Fzg is Stock.
Gibts was besonderes bei den Bj was nicht funzte. ?
danke im vorraus :winke:

senor santos
Beiträge: 40
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 00:04
Meine Fahrzeuge: WH2 3,0 CRD, JKU Rubicon X, CJ-8
Wohnort: Am Berg (südl. von Graz)
Kontaktdaten:

Re: JKU Rubi Kaufen od. nicht?

Beitragvon senor santos » Di 11. Feb 2020, 06:50

servus!

grundsätzlich sind die jk eh robust. das übliche halt. gummis, gelenke, zahnriemen, visko (die sind richtig oft kaputt)
beim jk kostet alles a bissl mehr, da hast glei a paar tausender in teilen verbraten.

ciao, b.
Bild

www.santosperformance.com

Benutzeravatar
doperi
Beiträge: 9
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 16:01
Meine Fahrzeuge: BMW X1 E84
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: JKU Rubi Kaufen od. nicht?

Beitragvon doperi » Do 12. Nov 2020, 20:55

Muss jeder für sich entscheiden.. Guck doch mal bei www.google.de
Was soll es bringen selbstfahrende Autos zu entwickeln. Wo bleibt da der Spaß am "selber fahren" ?

WhiteStarJeeper
Beiträge: 45
Registriert: Di 11. Feb 2020, 00:26
Meine Fahrzeuge: Willys Jeep MB 43

Dodge WC 52

Pinzgauer 710M

Subaru Legacy

Land Cruiser 100 4,2Liter
Wohnort: Bischofshofen

Re: JKU Rubi Kaufen od. nicht?

Beitragvon WhiteStarJeeper » Do 12. Nov 2020, 21:10

Leistung ist ziemlich Enttäuschend und brauchte gefühlt eine Ewigkeit bis er das Gas annahm auch im Gelände sehr träge.

Und die Automatike KATASTROPHE :meinung: :nono:

Nimm an Benziner da hast mehr Freude damit :dance:


Zurück zu „Allgemeiner Offroad Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast